Seit Sommer 2019 sind wir förderndes Mitglied der ÖGCH!

Mitgliedsurkunde der ÖGCH

Diesen Sommer hatten wir die Ehre, im Rahmen der Vollversammlung des 60. Österreichischen Chirurgenkongresses in Innsbruck als Förderndes Mitglied in die ÖGCH (Österreichische Gesellschaft für Chirurgie) aufgenommen zu werden.

Im Rahmen unserer wissenschaftlichen Arbeit am Institut AllergoSan gab es eine Reihe von Studien zur Prävention und adjuvanten Behandlung von Antibiotika-assoziierter Diärrhö (AAD):

Zur Verhinderung von Infektionen ist vor den meisten chirurgischen Eingriffen eine perioperative Antibiotika-Prophylaxe angezeigt (AWMF 2018). Doch selbst die einmalige Gabe eines Antibiotikums ist bereits ausreichend, um die Darmflora massiv zu schädigen und eine AAD auszulösen. Daher wurden an chirurgischen Patienten die positiven Auswirkungen eines Multispezies-Probiotikums auf die AAD untersucht.

Somit verbindet unser Institut ein jahrelanges Verhältnis mit der ÖGCH und umso mehr freut es mich, die Mitgliedsurkunde in den Händen halten zu dürfen.